Autor Thema: Peganer - Veganer mit Fleisch  (Gelesen 1556 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Federball

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.286
Peganer - Veganer mit Fleisch
« am: 29.09.2015 22:39:28 »
Man isst mal wieder vegan und denkt sich, dazu würde jetzt eine schöne Mammutkeule passen. In Amerika haben sie sich jetzt gedacht warum nicht gesunde vegane Ernährung mit gesunder Steinzeiternährung verbinden. Was für unsere Vorfahren gut war kann ja für uns nicht unbedingt so schlecht sein, oder? An und für sich keine schlechte Idee übermäßig verarbeitete Lebensmittel, Pestizide, Antibiotika, Hormone und gentechnisch veränderte Nahrung zu meiden.
http://www.gesund24.at/diaet/Pegan-Ernaehrung-Gesuendeste-Diaet-der-Welt/181181218

Was meint ihr, vernünftige Sache oder schnell wieder in der Versenkung verschwindender Ernährungstrend?

Offline Marion

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 666
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Peganer - Veganer mit Fleisch
« Antwort #1 am: 30.09.2015 09:53:22 »
Ich denke zu einer gesunden Ernährung gehört:
1. Giftfreies Obst und Gemüse
2. Fleisch aus artgerechter Haltung ebenfalls ohne Gifte, was aber nicht jeden Tag sein muss
3. Fisch, den ohne Gift zu bekommen ist aber schon schwieriger
4. Ab und an eine genußvolle Sünde.

Letzteres genehmige ich mir leider zu oft, sind aber auch zu verführerisch.

Marion
Und wenn du dich auch an alle Gebote hälst
und hast die Liebe nicht
so hast du nichts

Offline tappy

  • Mitglied
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
Antw: Peganer - Veganer mit Fleisch
« Antwort #2 am: 30.09.2015 19:34:31 »
FISCHBRÖTCHEN !!!  8)

(nicht ganz sicher, ob das zum Thema gehört, kicher  :-] )

Offline carsten

  • Mitglied
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 462
  • Geschlecht: Männlich
  • Just around the corner I
Antw: Peganer - Veganer mit Fleisch
« Antwort #3 am: 30.09.2015 20:44:28 »
Von der Biologie scheint klar, dass der Mensch ein Mischernährer ist, also von seiner
natürlichen Anlage her sowohl pflanzliche als auch tierische Kost zu sich nehmen kann.

Eigentlich benötigt der Mensch auch tierische Kost, denn Vitamin B12 kommt nennenswert
nur in tierischer Kost vor. Veganer müssen daher speziell angereicherte Ergänzungsmittel
oder Zahlpasten benutzen.

Richtig wie in der Steinzeit? Die werden auch regelmäßig Bandwürmer gehabt haben von
Fischen u. ä., und das Trinken von unbehandeltem Wasser aus Bächen oder Flüssen kann ziemlich
ungesund sein, die werden auch ordentlich Diarrhoe gehabt damals. Sind wahrscheinlich
auch nicht sehr alt geworden. Und wenn man sich vorstellt, wie damals Wildbret erlegt wurde,
wird mit den Grundsätzen moderner Jagdethik nicht immer vereinbar gewesen sein.

 

Ein guter Mann bleibt immer ein Anfänger