Autor Thema: Situationsansätze im Alltag  (Gelesen 26237 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Yasmin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.039
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #150 am: 30.08.2017 21:39:33 »
Carsten, der aufmerksame Leser.  :-]

Nee, das mit dem Messi auf dem Rechner war eine einmalige Sache und ist auch schon ein Weilchen her.

Aber wenn ich es mir recht überlege, kommt das Thema "Spanking", "Povoll", "übers Knie legen" gar nicht mal so selten
auf meinem Arbeitsplatz vor...  :-\
Du bist nicht zu alt, sondern alt genug, um den Hintern versohlt zu kriegen.

Offline Look

  • Mitglied
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #151 am: 30.08.2017 22:51:04 »
Aber wenn ich es mir recht überlege, kommt das Thema "Spanking", "Povoll", "übers Knie legen" gar nicht mal so selten
auf meinem Arbeitsplatz vor...  :-\
Das scheint mir auch so... an wem DAS wohl liegen mag?  ;)

Offline Yasmin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.039
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #152 am: 28.12.2017 14:52:38 »
Zu Weihnachten haben wir bei meinem Bruder WII Kegeln um die Geschenke gespielt (eine veränderte Version von Julklapp/Wichteln).
Bei der Einweisung sagte mein Bruder zu mir: "Stell dir vor, du würdest die Peitsche mit der Rückhand knallen lassen."
Was soll ich sagen: hat gut geklappt. Fürs erste mal WII spielen hatte ich ein gutes Ergebnis erzielt. :-)
Du bist nicht zu alt, sondern alt genug, um den Hintern versohlt zu kriegen.

Offline Yasmin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.039
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #153 am: 12.01.2018 23:34:37 »
Ich wollte mich ja zurückhalten, weil das hier ja schon fast wie ein Tagebuch aussieht...
Bei mir spielen sich ständig gewisse Situationen ab. Ich weiß auch nicht warum.  :-]

Heute Mittag habe ich mit einer kollegin zusammengearbeitet und wir kümmerten uns um die letzten zu spät kommenden Leute.
Da sich diese Patienten an bestimmte Zeiten halten müssen und Pünktlichkeit teilweise erst einmal wiedererlernen müssen, gibts
auch schon mal das eine oder andere "Dududu!" von uns.

Der letzte junge Mann, der genau wußte, dass gleich geschimpft wird, sagte schicksalergeben: "Ja, bestraft mich! Peitscht mich aus! Führt mich in die Bestrafungskammer!"
Ich musste lachen. Aber meine Kollegin meinte nur ganz trocken: "Nee, das ist zu anstrengend."

Hach wie drollig. Ich stell mir die süße kleine Püppi mit der Peitsche in der Hand vor.  :-]  :-] :-]
Du bist nicht zu alt, sondern alt genug, um den Hintern versohlt zu kriegen.

Offline Federball

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.248
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #154 am: 13.01.2018 00:02:52 »
Naja, so mancher Wunsch...  :-]

Offline dennis22

  • Mitglied
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #155 am: 13.01.2018 16:18:52 »
Naja Yasmin manchmal ergeben sich bei mir auch Situationen nur ich melde mich nicht immer hier. :rauche:. Aber damit du dich hier nicht so alleine fühlst berichte ich jetzt auch noch mal was. An Silvester z.B. waren wir mit einigen Leuten bei einer Freundin von mir. Und je später der abend desto mehr Alkohol wurde getrunken. Eine Freundin von mir hatte es dann etwas übertrieben und war nicht mehr ganz bei der Sache. So kam es dann das sie ihr Getränk ein erstes mal verschüttet hatte. Als wir dann ein bisschen sauber gemacht haben wurde ein bisschen Pause gemacht. In Sachen Alkohol versteht sich. Doch an dem Abend hatte die Freundin von mir wohl "durst". Es wurde das nächste Glas voll gemacht und es dauerte aber diesmal noch weniger als beim ersten mal bis es wieder auf dem Boden lag. Die Gastgeberin gut 10 Jahre älter als wir nahm es trotzdem mit Humor. Sie schnappte sich nur einen lappen und sagte mit einem Lächeln zu meiner Freundin: " Wenn das noch ein drittes mal passiert, haue ich dir den hintern aus". Meine Freundin hat jedenfalls danach nichts mehr verschüttet. ;) Die Ansage scheint gefruchtet zu haben.  Naja das war eine kurze "Info" von mir.   :winke:

Offline Yasmin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.039
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #156 am: 13.01.2018 20:12:01 »
Naja Yasmin manchmal ergeben sich bei mir auch Situationen nur ich melde mich nicht immer hier. :rauche:. Aber damit du dich hier nicht so alleine fühlst berichte ich jetzt auch noch mal was.

Das ist sehr lieb von dir, Dennis.  :)

Ja, das sind so die momente, wo man als Spanker leise vor sich hingrinst.  :up:
Du bist nicht zu alt, sondern alt genug, um den Hintern versohlt zu kriegen.

Online Dark Werner

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.031
  • Geschlecht: Männlich
  • Grenzen sind da um erweitert zu werden :-).
    • SM-Lager
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #157 am: 13.01.2018 20:52:05 »
Moinsen,

Bei mir spielen sich ständig gewisse Situationen ab. Ich weiß auch nicht warum.  :-]

Du besitzt wahrscheinlich eine Anziehungskraft für solche Situationen.

Jedenfalls herzlichen Dank für deinen Bericht.
liebe Grüße

Werner

Offline Yasmin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.039
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #158 am: 13.05.2018 20:13:28 »
Meine Mutter war nach einem ereignisreichen Muttertag gut gelaunt und gut bespasst (Boot- und Ruderfahrt mit meinen Brüdern) bei mir zu Hause um ein wenig im Internet  surfen.
Da sah mein Gemälde an der Wand (ein nackter Mann von hinten mit blauem Hintergrund)
und sagte: "Dem würd ich auch mal auf den Hintern hauen. Ja, manchmal hab ich da auch Lust drauf."
"Och daran soll es nicht scheitern", sagte ich. "Ich kenne da den einen oder anderen Burschen, dem es ein Fest wäre, wenn noch eine zweite Dame anwesend wäre."
"Ja, warum nicht." sagte sie dazu.

Da guck doch einer mal an. Die Muddi. Hab ich ihr da ein Floh ins Ohr gesetzt?  :-]
« Letzte Änderung: 14.05.2018 13:12:51 von Yasmin »
Du bist nicht zu alt, sondern alt genug, um den Hintern versohlt zu kriegen.

Offline carsten

  • Mitglied
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
  • Just around the corner I
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #159 am: 13.05.2018 21:39:37 »
Ihr seid ja eine richtig spanking-begeisterte Familie  :-].  Und ... , falls Ihr doch noch einen sucht, sagt mir Bescheid.
Ein guter Mann bleibt immer ein Anfänger

Offline Klinki13

  • Mitglied
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
  • Lebe jeden Tag als wenn es dein letzter wäre
Antw: Situationsansätze im Alltag Wahrheit oder Geschichte?
« Antwort #160 am: 10.06.2018 19:26:25 »
Wahrheit oder Geschichte?

Ich habe mal wieder heute sogar am Sonntag was tolles erlebt. Ich war auf einen Trödelmarkt bei Berlin und sah eine kurze Glattlederhose liegen. Ich fragte was die kosten soll da sagte der Mann 25€ , und zum Spaß sagte seine Frau zum eintragen der Ledernen kostenlos ein paar extra kräftige Klapse.
Worauf ich antwortete das würde mir echt gefallen, aber es bleibt wohl ein Traum. Und ab da kamen Wir ins Gespräch! Sie fragte mich ob ich es sogar wirklich mögen würde, wenn man mir die Lederne anständig versohlt. Dann glaubte ich nicht meinen Ohren was Sie dann sagte zu ihren Mann. Du den Burschen können Wir doch nach dem Trödelmarkt zu uns einladen, und Ihm dann seine Lederhose schön lange durchklopfen. Dann drehte die schon etwas ältere Dame ca 65Jahre sich zu mir um, und fragte mich dann ob ich Spaß daran haben würde wenn Sie und Er mir die Lederhose tüchtig durchklopfen können. Gesagt getan und schon war ich später zu Gast bei den Paar. Dort passte ich das erste Mal die Lederhose an, und die saß schön eng. Kaum hatte ich die an, fragte mich die Frau ob ich da noch was drunter trage. Ich musste mir dann den Slip ausziehen und die bloße lederne anziehen, die  Er mir auch gleich mal im stehen anwärmte und kräftig mit seiner Pranke durchklopfte was schön brannte wie Feuer. als er fertig war, gingen Wir erstmal rein wo Sie schon wartete und mich fragte ob Sie mir auch nach Ihren Vorstellungen die Lederne versohlen könne. Was ich erstmal vor Geilheit zustimmte.  Ab da, sagte Sie zu mir folge mir mal einfach Freundchen. Wir gingen in ein Zimmer wo ein schmaler tisch stand, dort legte Sie ein paar Decken und ein Kissen drauf wo ich mich jetzt längs rüber legen sollte. Dann fixierte Sie meine Hände mit Kabelbinder an den Tischbeinen, und nun streckte auch schon der ganze Lederhosenboden in die Luft, und kaum lag ich schon fing die Frau mich an mit einer Holzbürste und Rohrstock zu versohlen.

Sie sagte nur mit strengen Ton, wenn ich fertig bin hast du zu 100% Sitzbeschwerden mein Bürschen. Und genau so war es anschließend, aber super heiße Po backen hatte ich.
Wir lernten uns noch ein bischen näher kennen, und trafen uns ein paar Wochen Später erneut.

Es grüßt der immer brave Klinki13 :P :-] :winke: ;)
Mag gern die strenge Hausfrau ihre Handschrift kennen lernen!Suche noch eine feste Partnerin.
Bin immer ungezogen...frech grins.

Offline arne.n

  • Mitglied
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 242
  • Geschlecht: Männlich
  • INTP.
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #161 am: 10.06.2018 20:44:36 »
Äh... gab's auf dem Trödelmarkt auch noch eine Zeitmaschine?  :-\
[...] heute sogar am Sonntag [...]
Zitat
[...] trafen uns ein paar Wochen später erneut.
(=)(=)

Online Dark Werner

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.031
  • Geschlecht: Männlich
  • Grenzen sind da um erweitert zu werden :-).
    • SM-Lager
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #162 am: 10.06.2018 21:05:31 »
Moinsen,

Äh... gab's auf dem Trödelmarkt auch noch eine Zeitmaschine?  :-\
Das ist mir auch aufgefallen ;-). :winke:
liebe Grüße

Werner

Offline Yasmin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.039
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #163 am: 11.06.2018 12:13:13 »
Jaja, die Flohmärkte... unerschöpfliche Quelle von Spankingfantasien und Möglichkeiten, den Hintern vollzukriegen oder einen zu verabreichen.  :-]
Du bist nicht zu alt, sondern alt genug, um den Hintern versohlt zu kriegen.

Offline Klinki13

  • Mitglied
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
  • Lebe jeden Tag als wenn es dein letzter wäre
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #164 am: 12.06.2018 08:49:25 »
Äh... gab's auf dem Trödelmarkt auch noch eine Zeitmaschine?  :-\

Es sollte heißen, das Wir uns in ein Paar Wochen erneut treffen werden.

ok?
 :P :P ;) :up:
Mag gern die strenge Hausfrau ihre Handschrift kennen lernen!Suche noch eine feste Partnerin.
Bin immer ungezogen...frech grins.