Autor Thema: Situationsansätze im Alltag  (Gelesen 33316 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Yasmin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.101
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #15 am: 25.10.2015 10:06:52 »
Ja, hätte ich am liebsten gemacht. "Schau mal, Mädel, das geht so!" und schwupps schnapp ich ihn am Kragen und zieh ihn über die Armlehne.  :-]
Du bist nicht zu alt, sondern alt genug, um den Hintern versohlt zu kriegen.

Offline rotfuchs

  • Mitglied
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #16 am: 26.10.2015 22:19:17 »
Witzig sind Situationen wenn z.B. Lidl Reitgerten verkaufen.........vor nicht allzulanger Zeit gab es bei Tchibo Fliegenklatschen, hier in Neukölln waren sie in kürzester Zeit vergriffen, ich liebe dieses Teil. :-)

Offline carsten

  • Mitglied
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Männlich
  • Just around the corner I
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #17 am: 27.10.2015 22:30:02 »
Die Geschichte mit der Apothekenverkäuferin, die mir auf meine Nachfrage das
Wunddesinfektionsmittel auf die Theke stellte mit dem Kommentar 'Schmerz-Frei'
hatte ich ja an anderer Stelle schon mal erzählt. Auch beim Einkauf von Heilsalben
oder bestimmter Dinge aus dem Baumarkt erntet man schon mal seltsame Blicke.
Ein guter Mann bleibt immer ein Anfänger

Offline Vin

  • nüchtern zu schüchtern, besoffen zu offen
  • Mitglied
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 853
  • Geschlecht: Männlich
  • Er-vin-der
    • Die "für jeden User" offizielle HP von mir
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #18 am: 28.10.2015 15:49:50 »
Ähm ja, eine meiner ersten Rückerinnerungen fällt mir ein, als ich den Kommentar von Rotfuchs gerade las.
Im Reitsportgeschäft, ich: "Ich suche Gerten!"
Verkaufsberaterin "Wie reiten sie denn?" (sie meinte eigentlich den Reitstyle)
Kommentar meiner Begleiterin: "Intimer gehts nicht mehr, oder!" (ich musste schlucken)
Verkaufsberaterin gereizt und leicht gerötet: "Ich mein das Pferd für das die Gerte sein soll!"
Begleiterin provokant: "ICH bin das Pferd!"

Ich weiß nicht, wer damals verlegener war, die Verkäuferin oder ich. Dass wir nicht rausgeflogen sind, was alles :-]
- Die häufigste Ursache für trockene Haut sind Handtücher -

Offline Yasmin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.101
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #19 am: 26.11.2015 12:12:26 »
Heute morgen:

Bei der Schlüsselübergabe habe ich dem Vertreter des Hausmeisters gesagt, wie ungelaublich schwierig es war,
ihn telefonisch zu erreichen. Dafür, dass ich nur noch ganze 4 Tage Zeit zum umziehen habe, würde ich ihm am liebsten
mal ganz gehörig übers Knie legen.
Da beugte er sich doch glatt ein bisschen über die Spüle in der Küche und sagte: "Wenn Sie sich dann besser fühlen!"

Ich habe ihn nicht richtig versohlt, aber einen Patscher auf jede Pobacke gab es.
Du bist nicht zu alt, sondern alt genug, um den Hintern versohlt zu kriegen.

Offline Dark Werner

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.057
  • Geschlecht: Männlich
  • Grenzen sind da um erweitert zu werden :-).
    • SM-Lager
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #20 am: 26.11.2015 13:09:36 »
Moinsen,

Ich habe ihn nicht richtig versohlt, aber einen Patscher auf jede Pobacke gab es.

Und wie war seine Reaktion darauf?  :-\ :winke:
liebe Grüße

Werner

Offline Yasmin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.101
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #21 am: 26.11.2015 14:53:40 »
Er sah aus wie ein Fragezeichen auf zwei Beinen.
Entweder hat er nicht damit gerechnet oder mit viel mehr.
Wir sind mit "Thema erledigt." dann zur Tagesordnung übergegangen.
Auf jedenfall waren wir gut drauf und ich hab nun sowohl Keller, als auch Dachboden.
Eines davon war eigentlich nicht vorgesehen.

:-)
Du bist nicht zu alt, sondern alt genug, um den Hintern versohlt zu kriegen.

Offline Dark Werner

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.057
  • Geschlecht: Männlich
  • Grenzen sind da um erweitert zu werden :-).
    • SM-Lager
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #22 am: 26.11.2015 15:13:34 »
Moinsen,

Auf jedenfall waren wir gut drauf und ich hab nun sowohl Keller, als auch Dachboden.
Eines davon war eigentlich nicht vorgesehen.
 O0

 :up: :up: :up: :winke:
liebe Grüße

Werner

flaschenpost

  • Gast
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #23 am: 28.11.2015 10:59:05 »
... tz, den kann man glatt beneiden ;-)

Offline Derevant Serande

  • Mitglied
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 255
  • Geschlecht: Männlich
  • Der stille Beobachter
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #24 am: 30.11.2015 19:11:16 »
Gestern Abend, beim Abholen meines Abendessens, im Restaurant meines Vertrauens, war vor mir eine junge Frau, die ebenfalls auf ihr essen wartete. Nachdem Sie ihr Essen erhalten und bezahlt hatte, sammelte sie ihre 7-Sachen zusammen, u.a. ein großes Bündel an Rohrstöcken (25 Stück oder mehr), wohl recht frisch. Ich weiß ja nicht ob Sie diese zum Gärtnern nutzen wollte oder anderes im Sinn hatte. Mein Kopfkino jedenfalls lief auf Hochtouren ;).

Offline Vin

  • nüchtern zu schüchtern, besoffen zu offen
  • Mitglied
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 853
  • Geschlecht: Männlich
  • Er-vin-der
    • Die "für jeden User" offizielle HP von mir
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #25 am: 30.11.2015 21:34:43 »
Heute morgen:
Bei der Schlüsselübergabe habe ich dem Vertreter des Hausmeisters gesagt, wie ungelaublich schwierig es war,
ihn telefonisch zu erreichen. Dafür, dass ich nur noch ganze 4 Tage Zeit zum umziehen habe, würde ich ihm am liebsten
mal ganz gehörig übers Knie legen.
Da beugte er sich doch glatt ein bisschen über die Spüle in der Küche und sagte: "Wenn Sie sich dann besser fühlen!"

Ich habe ihn nicht richtig versohlt, aber einen Patscher auf jede Pobacke gab es.

Allein der Satz von ihm ist schon köstlich. Super Reaktion Yasmin :)




Gestern Abend, beim Abholen meines Abendessens, im Restaurant meines Vertrauens, war vor mir eine junge Frau, die ebenfalls auf ihr essen wartete. Nachdem Sie ihr Essen erhalten und bezahlt hatte, sammelte sie ihre 7-Sachen zusammen, u.a. ein großes Bündel an Rohrstöcken (25 Stück oder mehr), wohl recht frisch. Ich weiß ja nicht ob Sie diese zum Gärtnern nutzen wollte oder anderes im Sinn hatte. Mein Kopfkino jedenfalls lief auf Hochtouren ;).

Da hätte ich mich nur schwer zurück halten können. Bei so was kann ich einfach nicht schweigen :-]
Klasse Erlebnis  :up:
- Die häufigste Ursache für trockene Haut sind Handtücher -

Offline Yasmin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.101
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #26 am: 07.12.2015 17:39:31 »
Eben grade:

Ich: "Nee, Nikolaus war gestern. Nicht heute."
Patient: "Ach deshalb liegt hier nur noch Schokolade. Die Ruten sind schon alle aufgebraucht."

 :)
Du bist nicht zu alt, sondern alt genug, um den Hintern versohlt zu kriegen.

Offline Federball

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.282
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #27 am: 07.12.2015 18:22:31 »
Boah, der kennt dich  :-]

Offline Yasmin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.101
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #28 am: 08.12.2015 13:02:32 »
Wer weiß, wer weiß.  :-]
Du bist nicht zu alt, sondern alt genug, um den Hintern versohlt zu kriegen.

Offline Dark Werner

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.057
  • Geschlecht: Männlich
  • Grenzen sind da um erweitert zu werden :-).
    • SM-Lager
Antw: Situationsansätze im Alltag
« Antwort #29 am: 08.12.2015 16:04:29 »
Moinsen,

Wer weiß, wer weiß.  :-]

So, so...  :P :P :P :winke:
liebe Grüße

Werner