Autor Thema: Kanzler Schulz und der Außenminister  (Gelesen 826 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline carsten

  • Mitglied
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 443
  • Geschlecht: Männlich
  • Just around the corner I
Kanzler Schulz und der Außenminister
« am: 11.02.2018 12:02:46 »
Kanzler wie aus Schaum geboren,
abgewatscht an beiden Ohren.
Kategorisch ausgeschlossen
und dann prima abgeschossen.
Jetzt hat der Geist, der stets verneint,
sich bei Frau Nahles ausgeweint.
Ach wenn ich nur ein Vogel wär,
ich flög davon zum Mittelmeer.
Ein guter Mann bleibt immer ein Anfänger

Offline Pat

  • Autumn-Woman
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 555
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alt werden ist nichts für Feiglinge (Blacky)
Antw: Kanzler Schulz und der Außenminister
« Antwort #1 am: 11.02.2018 15:01:50 »
Auf, auf, Ihr Vögel, zum Mittelmeer ists weit!
Seid zum Losflug alsbald bereit.
Schmäh und Schmach - mehr könnt ihr nicht
frech lachen in des anderen Gesicht.
Auf, auf, Ihr Vögel, zum Mittelmeer ists weit!
Seid zum Losflug alsbald bereit.

Nichts ist so sehr für 'die gute alte Zeit' verantwortlich wie das schlechte Gedächtnis.

(Anatole France)

Offline carsten

  • Mitglied
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 443
  • Geschlecht: Männlich
  • Just around the corner I
Antw: Kanzler Schulz und der Außenminister
« Antwort #2 am: 11.02.2018 15:45:03 »
 :-]
Ja, er kann einem schon auch bisschen Leid tun. Vom Heilsbringer zur Lachnummer in 9 Monaten. Aber er hat auch selbst dazu beigetragen. Ständig heute dies erzählen und morgen was anderes und dann zuletzt die Nummer mit dem Außenministerium, was er ja wohl haben wollte, obwohl er vor Wochen noch erklärt hatte, unter keinen Umständen in ein Merkel-Kabinett zu gehen. Von der schwachen Vorstellung davor mal ganz abgesehen.

Er hätte entweder bei Nicht-Groko bleiben oder dann rechtzeitig selbst die Reißleine ziehen und gehen sollen. Jetzt sieht es halt wirklich so aus, wie vor der Hand erzählen, was einem gerade nützlich scheint, und hinter der Hand sich sogar gegen Absprachen in der eigenen Partei den Ministerposten an Land ziehen wollen.

Ich habe im Übrigen den Verdacht, dass man von anderer Seite (Gabriel?) mit diesem Verlauf sogar gerechnet hat. Man hat gesehen, dass die SPD bei den Wahlen schlecht abschneiden wird, dass sich die Frage Groko wieder stellen wird, obwohl die Basis möglicherweise dagegen ist, und hat einen Buhmann gesucht, der das ausbadet, damit hinterher wieder alles beim Alten auskommt.

Aber: Die Basis muss noch zustimmen.
« Letzte Änderung: 11.02.2018 15:47:46 von carsten »
Ein guter Mann bleibt immer ein Anfänger

Offline Pat

  • Autumn-Woman
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 555
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alt werden ist nichts für Feiglinge (Blacky)
Antw: Kanzler Schulz und der Außenminister
« Antwort #3 am: 12.02.2018 06:12:49 »
Da hast du wohl was falsch verstehen wollen.
Nichts ist so sehr für 'die gute alte Zeit' verantwortlich wie das schlechte Gedächtnis.

(Anatole France)

Offline carsten

  • Mitglied
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 443
  • Geschlecht: Männlich
  • Just around the corner I
Antw: Kanzler Schulz und der Außenminister
« Antwort #4 am: 12.02.2018 20:13:37 »
Pat ist immer so streng mit mir  :( .
Ein guter Mann bleibt immer ein Anfänger

Offline Yasmin

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.086
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Kanzler Schulz und der Außenminister
« Antwort #5 am: 12.02.2018 22:42:12 »
Ab und zu muss man auch mal streng sein. ;-)

Nebenbei: mir gefällt es zu sehen, wie wunderbar musisch unsere User sind/sein können.
Du bist nicht zu alt, sondern alt genug, um den Hintern versohlt zu kriegen.

Offline Federball

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.277
Antw: Kanzler Schulz und der Außenminister
« Antwort #6 am: 13.02.2018 05:25:22 »
Gut, man sieht am Koalitionsvertrag, dass sich die Parteien um Inhalte kümmern. Das ist nach all dem Populismus und der Angstmacherei vor Überfremdung nicht schlecht.
Die Personalien, da haben die Etablierten einfach durch die Prozente die die AfD u.a. geholt haben verloren und es ist schwer sich nach dem durchwachsenen Ergebnis mit Posten belohnen zu lassen. Basisdemokratie zu betreiben, wie es die SPD versucht macht es auch nicht leichter. Tritt ein in die Partei und kippe die Beschlüsse unserer Führung - "Tritt ein, sag Nein" ernsthaft jetzt :-\.
Es bekommt alles den Beigeschmack eines Basarhandels und ich denke nicht, dass man sich dies, falls man den Anspruch hat eine Volkspartei bleiben zu wollen, auf Dauer leisten kann. Die SPD verhandelt gut ist aber als Schacherpartei denkbar schlecht aufgestellt und riskiert den seriösen Ruf. Am Ende läuft sie Gefahr sich wieder mal selbst Knüppel zwischen die Beine zu werfen und Merkel freut sich und streicht das Lob für die Inhalte ein. Spielchen Hase und Igel ich bin schon da...Runde um Runde und zum Schluss hat sich der Hase SPD zu Tode gelaufen.

Online Lilli

  • Småflickan
  • Mitglied
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 489
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Kanzler Schulz und der Außenminister
« Antwort #7 am: 13.02.2018 08:36:01 »
Wunderbar den Karneval im Bundestag in Reime gefasst. Danke!
Lebe deine Neigung, sie gehört zu dir.

Offline Bernard

  • Mitglied
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 245
  • Geschlecht: Männlich
Antw: Kanzler Schulz und der Außenminister
« Antwort #8 am: 14.02.2018 08:56:58 »
rein und wieder raus aus die Kartoffeln.. olle Schulze kam schon sehr planlos rüber. Aber wir wissen ja nicht was hinter den Kulissen gelaufen ist. Gerade der letzte Akt wirkte ja so als wenn da jemand Schulz gegen Gabriel ausgespielt hat.
Wer sagt ich bin, hat schon etwas verloren.