Autor Thema: Softporno in historischen Serien  (Gelesen 392 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Federball

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.173
Softporno in historischen Serien
« am: 10.08.2017 21:57:34 »
Bei Game of thrones gab es öfter Beischlafszenen zumindest angedeutet und wenn ich mir Vinkings ansehe auch. Ich bin eigentlich mit Serien aufgewachsen und auch viele Jahre danach war da kaum was im Fernsehen jetzt bei normalen Serien im Abendprogramm. An und für sich habe ich nichts dagegen, gehört ja zum Menschsein dazu, aber ab und an finde ich es auch aufgesetzt, so nach dem Motto wild trieben es die alten Wikinger...
Was denkt ihr Durchbruch der Prüderie oder eher unnötiges Beiwerk, um auf günstige Weise die Zuschauer zu fesseln?

Offline Schattenwaechter

  • Mitglied
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Antw: Softporno in historischen Serien
« Antwort #1 am: 11.08.2017 13:26:51 »
Ich finds schon geil, was sich die Macher von Game of Thrones trauen.


Offline Bernard

  • Mitglied
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 210
  • Geschlecht: Männlich
Antw: Softporno in historischen Serien
« Antwort #2 am: 12.08.2017 19:12:07 »
Sex sales heißt es ja so schön .. Aber so Soft sind die Szenen zum Teil ja gar nicht .. Hab bei beiden Serien schon Szenen gesehen die unter non Con Phantasien fallen. Zb Vergewaltigung oder bei GoT der Herr zwingt die Sklavin eine andere Sklavin auszupeitschen.
Wer sagt ich bin, hat schon etwas verloren.

Offline Federball

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.173
Antw: Softporno in historischen Serien
« Antwort #3 am: 12.08.2017 22:24:19 »
Wäre mal interessant zu wissen, was die Drehbuchautoren beabsichtigen. Wo sie erregen wollen und was einfach nur Grausamkeit von ans Mittelalter angelehnten Herrschern ist.
Der Herzog Odo bei Vikings ist schon so ein Sadist und spricht aber seine Aktionen ab. Ich frage mich schon manchmal was die für die Serien so inspiriert.

Offline Marion

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 644
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Softporno in historischen Serien
« Antwort #4 am: 12.08.2017 22:59:32 »
Lust, Gewalt und purer Sex sind die Gelüste der Menschen und deshalb finden wir das in den Serien und Filmen immer wieder.

Inspiriert werden die Buchautoren von allen was in der Welt geschied und geschehen ist.
Kein Wesen ist so grausam wie der Mensch.

Marion
Und wenn du dich auch an alle Gebote hälst
und hast die Liebe nicht
so hast du nichts

Offline Look

  • Mitglied
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 178
Antw: Softporno in historischen Serien
« Antwort #5 am: 13.08.2017 21:46:52 »
Lust, Gewalt und purer Sex sind die Gelüste der Menschen und deshalb finden wir das in den Serien und Filmen immer wieder.
Ja, ich denkte auch, dass sie die Autoren es nutzen, um an die grundlegenden Triebe zu appellieren, die einander hochschaukeln können. Die Härte der Gewalt-, Intrigen- und Verbrechensszenen wirkt viel stärker, wenn sie mit Nackt- und Sexszenen kontrastiert werden. Die alte Eros-und-Thanatos-Mischung.